Skip to content

Ironie der Machbarkeit von Spielbeschränkungen

16. März 2009

Statt einer Verbotsdebatte steht nach den schrecklichen Ereignissen von Winnenden dringend eine Bildungsdebatte an, fordert Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates. Der Kulturrat – Spitzenverband der Bundeskulturverbände – ist gegen eine Verschärfung der Jugendschutzgesetze und für eine konsequente Durchsetzung der bestehenden Regelungen.

Quelle: http://www.golem.de/0903/65929.html

Durch die Veröffentlichung dieser Ausarbeitung scheinen Politik und sonstige öffentlichen Institutionen den ersten Schritt in die Richtige Richtung zu gehen. Eine tiefgehende Auseinandersetzung mit der Materie.

Doch was bringt es ? Man beachte das die FSK, USK wohl eine Art UNO Regelung in der Selbstkontrolle bzw dem Jugendschutz ist. Der Kulturrat sollte sich wohl eher mal um die Situation kümmern, dass vor etwa 6-10 Jahren noch nichtmal eine FSK 18 Spielekasette in der Handlung aufgetaucht ist. Heute stehen sie wo sie nur stehen mögen Publik.

Glauben die Herren und Damen ehrlich das Sie zu der Problematik der Aufweichungen in der Präsentation der Produkte überhaupt eine Möglichkeit haben Ihre Regelungen durchzusetzen. Gewissenhafte Regulierungen erzwingen können.

Ich denke nicht. Filesharing ist bis dato nicht regulierbar. Ältere Freunde noch weniger. Importiert kann auch alles werden. Einige Dinge die wohl nirgendswo behandelt werden.

Wohl oder übel werden sich die Herren Verfasser dieses Buchs irgendwann auf Ihrer Veranda niederlassen resigniert in die Abendsonne schauen und einfach nur denken: „Verdammt wieso hab ich meine Zeit mit Kultur und Schund Vergleichen von Spielen verbracht“

Zudem ist eine Steigerung des Aggressionspotential durch Onlinespiele, Computerspiele, Konsolenspiele, Paintballspiele, Schützenhäuser, etc ein ganz anderes Thema.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: